Naturgarten Wuliken

Der NVVB konnte 1999 das Grundstück angrenzend an ein bestehendes Biotop erwerben. Diese ehemalige Gartenfläche wurde geräumt und wird nun zu einem begehbaren Naturgarten umgestaltet.

Naturgarten – Was ist das?
In einem Naturgarten werden vielfältige Kleinstrukturen (z.B. Steinhaufen, Kiesflächen) und verschiedene Lebensraumtypen (z.B. Hecken, Astzaun, Erdwall, Blumenwiese, Teichlandschaft) geschaffen. Diese Vielfalt von Lebensräumen ist die Grundlage für eine vielfältige Fauna und Flora. Dies ist besonders wichtig für Tierarten, die auf mehrere Lebensraumtypen angewiesen sind.

Naturgarten gestalten – Wie?
In einem ersten Schritt hat der NVVB die Grundanlage des zukünftigen Naturgarten gestaltet. Es wurde eine Bodenschürfung durchgeführt damit „nährstoffärmere – magere“ Bereiche entstehen. Auch eine Teichlandschaft wurde gestaltet (Teich mit Folie). Als Ergänzung dazu werden einheimische Gehölze gepflanzt und Kleinstrukturen (Steinhaufen, Baumstämme, Trockenmauern etc.) integriert. Ein Grossteil dieser Lebensträume wird sich die Natur allmählich selbst erobern und gestalten. So wird sich der Naturgarten dauernd verändern. Neue Pflanzen und Tiere werden einwandern andere werden verschwinden.

Naturgarten – Warum?
Durch den Naturgarten wird Natur direkt erlebbar. Wir laden die Birmensdorferinnen und Birmensdorfer ein in dieses Gebiet einzutreten. Nehmen Sie sich Zeit das Biotop zu entdecken – nehmen Sie sich Zeit die kleinen und grossen Wunder zu bestaunen. Entdecken sie im Jahreslauf die Wandlungen im Naturgarten. Informieren Sie sich über Möglichkeiten auf kleinster Fläche Naturerleben zu gestalten. Wir werden laufend auf die kleinen und grossen Naturwunder hinweisen und zu einzelnen Ereignissen Informationen bereitstellen.